Verlust an Gesichtsvolumen

Warum verliert mein Gesicht an Volumen?

Im Laufe der Zeit verliert unsere Haut immer mehr an Struktur aufgrund:
  • eines Verlustes von Hyaluronsäure und Elastizität,

  • einer Fettreduktion unter der Haut,

  • einer Knochenresorption.

Folglich sackt unser Gesicht aufgrund der Schwerkraft ab und verliert an Volumen:

  • Das Gesichtsoval ist dann weniger ausgeprägt, die Konturen erschlaffen, die Wangenknochen flachen ab, es bilden sich Tränensäcke und diese breiten sich aus.